Archiv der Kategorie 'Lager Jürgenstorf'

PM: „Wir sollen still sein und warten“ – die Ungewissheit der Jürgenstorfer Flüchtlinge

Vier Monate sind vergangen, seit der Landtag die Schließung der Asylunterkunft Jürgenstorf bei Stavenhagen bis Sommer 2013 beschlossen hat. Zuvor wurde die Situation im Jürgenstorfer Flüchtlingslager von den dort untergebrachten Menschen und der Kampagne „Stop it! Rassismus bekämpfen – alle Lager abschaffen“ kritisiert und für eine Schließung protestiert. (mehr…)

Über die Rechte von Asylsuchenden – Infoveranstaltung in Jürgenstorf

Aus Initiative von Bewohner_innen der Asylunterkunft Jürgenstorf und weiteren Aktivist_innen der Stop-it! Kampagne wird es am Montag, den 11.6.2012 um 16 Uhr eine Informationsveranstaltung zu rechtlichen Grundlagen von Asylsuchenden geben. Ulrike Seemann-Katz vom Flüchtlingsrat Mecklenburg Vorpommern und Thomas Wanie (Rechstanwalt Rostock) sprechen u.a. über den Anspruch auf medizinische und Dolmetscherleistungen, das Recht auf eine Arbeitserlaubnis oder die Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen. Die Veranstaltung hat das Ziel, Asylsuchende und Unterstützer_innen über Rechte und Ansprüche zu informieren, um die alltägliche Ohnmacht gegenüber Behörden und Institutionen zu durchbrechen.

Die Stop_it! Kampagne stellt sich in Wismar vor

Unter dem Motto „der März wird fett“ finden derzeit in Wismar und Umgebung eine Reihe von unterschiedlichen Veranstaltungen und Konzerten statt.
Am Freitagabend war in diesem Rahmen die Stop It Kampagne zu Gast im Tikozigalpa in Wismar. Unter dem Titel ‚Die Lebensbedingungen von Flüchtlingen in MV‘ berichtete die Kampagne über Umstände, unter denen Menschen, die sich im Asylverfahren befinden, leben müssen und wie die Situation vor Ort in MV aussieht. Etwa 50 Interessierte lauschten dem Vortrag. Mit solch einem großen Interesse rechnete selbst die Kampagne nicht. (mehr…)

Weiteres Plädoyer für die Schließung des Flüchtlingsheims in Jürgenstorf

Unter dem Titel „Gefühl der Angst beschränkt das Leben“ macht ein lesenswerter Nordkurierartikel heute ein weiteres mal aufmerksam auf die unzumutbaren Lebensbedingungen im Flüchtlingsheim in Jürgenstorf. (mehr…)

Pressemitteilung: „Nicht sanieren, sondern schließen !“ – Die Forderung nach der Schließung des Flüchtlingsheims in Jürgenstorf bleibt bestehen

jürgenstorf klein

„Nicht sanieren, sondern schließen !“ – Die Forderung nach der Schließung des Flüchtlingsheims in Jürgenstorf bleibt bestehen

Unter diesem Motto fordern verschiedene Vereine, Organisationen, der Flüchtlingsrat MV sowie die Bewohnenden in einem offenen Brief an den Landrat Heiko Kärger (CDU) und den Innenminister Lorenz Caffier (CDU) das Flüchtlingsheim in Jürgenstorf bei Stavenhagen schnellstmöglich zu schließen. (mehr…)