Welcome! Bundesweiter Flüchtlingsprotest erreicht Rostock

Die Refugee-Revolution Bustour, die seit dem 26. Februar 2013 quer durch Deutschland unterwegs ist, erreicht heute Rostock. Drei Wochen lang
sind sie unterwegs um verschiedene Flüchtlingslager zu besuchen, um über ihren den Protest zu informieren und für die kommenden Refugees-Revolution-Demonstration am 23. März 2013 in Berlin zu mobilisieren. Seit über einem Jahr kämpfen die FlüchtlingsaktivistInnen gegen die unmenschlichen Asylgesetze. Sie fordern die Abschaffung der unmenschlichen Abschiebegesetze, Schließung aller Flüchtlingslager
und die Abschaffung der Residenzpflicht.
Wir heißen den Refugeeprotest herzlich willkommen in Rostock und solidarisieren uns mit ihren Forderungen und Aktionen! Die AktivistInnen beweisen eine unglaubliche Ausdauer und Kreativität im Kampf gegen die unmenschlichen und rassistischen Asylgesetze. Dabei sind sie kontinuierlich polizeilichen Schikanen, Behinderungen und Gewalt ausgesetzt. Wir verurteilen die polizeiliche Repression, denen die AktivistInnen der Busprotesttour in den letzten Tagen in Karlsruhe, Köln und Neumünster ausgesetzt waren, aufs schärfste.
Interessierte sind eingeladen, heute Abend ab 18 Uhr am Workshop der FlüchtlingsaktivistInnen im Cafe Median teilzunehmen.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • email