Archiv für Februar 2013

Kick it like K. P. Boateng¹! Antirassistisches Fußballturnier am 17.3. in Greifswald

(mehr…)

Kundgebung zum Gedenken an Mehmet Turgut am 25.02.2013 in Rostock-Toitenwinkel

Aufruf: Kundgebung zum Gedenken an Mehmet Turgut, ermordet von Neonazis des NSU in Rostock

Am 25. Februar 2004 ermordeten die Neonazis des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) Mehmet Turgut in Rostock. Der damals 25-Jährige war nur zufällig in einem Imbiss im Neudierkower Weg und half einem Freund aus, als er Opfer der rechten Mörder wurde; Opfer ihres hasserfüllten Rassismus, der keine Grenzen kannte; Opfer in einer Mordserie, die die Sicherheitsbehörden weder begreifen noch aufklären konnten. (mehr…)

PM der Antira Greifswald zu den Behinderungen der ehrenamtlichen Arbeit durch das Sozialamt

Sozialamt erschwert weiterhin ehrenamtliche Arbeit im Flüchtlingsheim Greifswald

Pressemitteilung der Antirassistischen Initiative Greifswald, vom 05.02.2013

heim hgwSeit der Wiedereröffnung des Greifswalder Flüchtlingsheims vor zwei Jahren engagieren sich dort viele Menschen selbst organisiert. Eine der dort aktiven Gruppen ist die „Antirassistische Initiative Greifswald“ (Antira), die versucht gemeinsam mit den Heimbewohner_innen die Isolation im Heim aufzubrechen, Rechte einzufordern und sich zu solidarisieren. Dazu wurde sich bis vor einigen Monaten wöchentlich im Heim getroffen. So wurde die Antirassistische Initiative zu einer wichtigen Unterstützung und es entstanden Freundschaften. Die Zusammenarbeit mit der Heimleitung funktionierte reibungslos und Räumlichkeiten im Heim konnten ohne Umstände genutzt werden. Seit November 2012 gibt es jedoch nach einem Betreiberwechsel plötzlich auf Initiative des Sozialamtes eine Besucher_innenliste. Darin sollen sich die Gäste der Bewohner_innen eintragen. Von den ehrenamtlichen Gruppen wurde eine Liste mit Beschreibung der Tätigkeit im Heim, sowie allen Namen der Mitglieder gefordert. Unklar blieb, warum diese Maßnahme auf einmal nötig war und was mit den Daten passieren sollte. (mehr…)